18.5.2017          18:30 Uhr

 

Reise in das abgeschottete Nordkorea

Hochaktuell und bedrückend: Nahezu jeden Tag gibt es Meldungen in den Medien über Nordkorea. Raketentests und verbale Provokationen von Seiten des Diktators Kim Jong-un geben zu größten Sorgen Anlass. Die USA schickten Kriegsschiffe in Richtung Asien. Zugleich ist bekannt, dass die nordkoreanische Bevölkerung in größter Armut lebt und Meinungsfreiheit nicht zugelassen ist.
Peter Keup hat Nordkorea besucht und dabei Erfahrungen gemacht, die ihn an das Leben in der ehemaligen DDR erinnerten: Als er 1981 aufgrund politischer Verfolgung aus dem SED-Staat fliehen wollte, wurde er verhaftet, von der Stasi verhört, in Isolationshaft verschlossen, gefoltert. Freigekauft durch die Bundesrepublik Deutschland zog er 1982 nach Essen. Diese Biographie und seine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der ehemaligen DDR ermöglichen ihm einen sehr klaren Blick auf das totalitäre Regime in Nordkorea. Von seinen Erlebnissen während seiner Reise wird er berichten. Die Zuhörer erwarten ein Reisebericht mit vielen Details und Fotos. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

Veranstalter: Neues Evangelisches Forum Kirchenkreis Moers

27.4.2017          18.30 Uhr

 

Die Welt braucht starke Kinder. Meine Erlebnisse mit der Kindernothilfe

Lesung und Gespräch

 

Kinder lassen sich trotz Armut und Gewalt, die sie erleiden, nicht unterkriegen. Von ihrem Willen zum Überleben und ihren Hoffnungen erzählt Jürgen Thiesbonenkamp in seinem Buch am Beispiel von fünf Ländern und Themen. Da sind Diego aus Honduras, der dem Elend der Straße entkommen will oder die Jugendlichen aus Somaliland, die sich mit viel Mut gegen die Genitalverstümmelung zur Wehr setzen. Kinder in ihrer Würde zu achten und mit ihnen für ihre Rechte einzutreten, das ist weltweit das Ziel der Kindernothilfe und ihrer Partner. Spannend und zugleich einfühlsam erzählt der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe von seinen Begegnungen mit den Kindern und vermittelt in seinen Geschichten trotz aller harter Realität vor allem eins: Hoffnung, dass viele kleine Schritte weltweit echte Veränderungen bewirken.

Um die Arbeit zu unterstützen, wird pro verkauftem Buch ein Euro an die Kindernothilfe gespendet.

 

Veranstalter: Neues Evangelisches Forum Kirchenkreis Moers

Eintritt frei

Patientenverfügung, Vorsorge- u. Betreuungsvollmacht - alles Wissenswerte

Zunächst werden im Vortrag die einzelnen Begriffe erklärt und erläutert, welche juristischen Feinheiten sich dahinter verbergen: die Patientenverfügung, die die medizinische Seite abdeckt, die Vorsorgevollmacht als „Generalvollmacht“ und die Betreuungsvollmacht für Zeiten, in denen der Vollmachtgeber nicht mehr eigenständig handeln kann.

Es werden Praxistipps zu Formulierungen gegeben und die juristischen Konsequenzen aufgezeigt.

 

Referentin: Kerstin Güldner-Brotte, Rechtsanwältin, Mediatorin

 

Mi. 4.11.2015

18.30 Uhr

Ev. Gemeindezentrum Moers-Hülsdonk, Schwanenring 5, 47441 Moers

 

Eintritt frei